schnilforever
schnilforever.sgeiger.net


akutes (m)aussterben

nach persönlichen ermittlungen gibt es noch keine konkreten anhaltspunkte, die das dramatische ansteigen des tiersterbens auf dem radweg zwischen leipzig-miltitz und markranstädt erklären können. gefährdet ist insbesondere das leben der mäuse, die sich in näherer umgebung dieser strecke aufhalten. am freitag, den 15. august 2008, wurden zwei mausleichen entdeckt. die situation hatte sich mitte der letzten woche extrem zugespitzt, da sich die zahl dramatisch auf neun gezählte tote mäuse am morgen des donnerstag, den 21. august, erhöhte. die konzentration auf das nichtüberfahren der leblosen körper stellt einen erhöhten mehraufwand dar, wodurch die ermittlungen stark behindert werden. mir selbst leiste ich dabei die notwendige psychologische betreuung.

im markranstädter westen sind außerdem zwei igelleichen gesichtet worden. diese sehen leider auch nach 1357 überfahrungen noch aus wie igel, nur ziemlich platt.

zwischen maus- und igelsterben konnte bisher noch kein zusammenhang festgestellt werden, wird jedoch nicht ausgeschlossen.

für sachdienliche hinweise und taktiken zur totemausumfahrung wäre ich dankbar.

24.8.08 21:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen












Gratis bloggen bei
myblog.de